Aktuelles

Es werden laufend Ergänzungen auf fast allen Seiten vorgenommen

Aktuelle Termine unter "Aktuelles". Schnelle Anfragen unter email frank.nessler@googlemail.de oder sms an 0151-2910 5583

Ernährung: Gemüse kontra Vitaminpillen

Ernährung: Gemüse kontra Vitaminpillen

Obst u. Gemüse besser als Vitaminpillen
Obst u. Gemüse besser als Vitaminpillen

Obst und Gemüse kardioprotektiv, Vitaminpillen wirkungslos

Wer Gutes tun möchte für Herz und Gefäße, sollte seinen Speiseplan umstellen. Aktuell beim Jahreskongress der American Heart Association vorgestellte Studien zeigen, dass Obst, Gemüse und Hibiskustee protektive Effekte haben. Völlig wirkungslos sind dagegen Pillen, die Vitamin E, Vitamin C oder Folsäure enthalten.

Am positivsten überraschte der Hibiskustee. In einer Studie der Tufts-Universität in Boston mit 65 Patienten mit leicht erhöhten Blutdruckwerten erwiesen sich drei Tassen Tee am Tag als respektable Blutdrucksenker. Im Laufe der sechswöchigen Studie sank der systolische Blutdruck der Teetrinker um 7,2 mmHg – im Vergleich zu 1,3 mmHg in der Placebogruppe. Bei Patienten mit einem Ausgangsblutdruck über 130 mmHg brachte das aus 1,25 Gramm Teeblättern pro Tasse und im Schnitt sechs Minuten gezogene Heißgetränk den Blutdruck gar im Durchschnitt um 13,2 mmHg nach unten – Placebo hingegen nur um 1,3 mmHg.

 

http://www.medizin-online.de/cda/DisplayContent.do?cid=273127&fid=257666&identkey=/6HTM3LiEhkRjSCpVoadaw==

 

Westerwald-Portal

Das Westerwald-Portal 2008
Das Westerwald-Portal 2008
Medizinisches Forum Patientenzeit.de
Medizinisches Forum Patientenzeit.de

Mediziner antworten in einem neuen Forum auf Fragen von Patienten und Bürgern

Im Westerwald-Portal (http://www.westerwald-portal.de) wurde unter dem Titel “Medizinisches Forum Patientenzeit.de” ein neues Forum eröffnet. Es will den Patienten und ihren Angehörigen dabei helfen, Leidensgenossen und erfahrene Ärzte zu finden und mit diesen Erfahrungen über die Krankheiten auszutauschen.

„Der Patient und Bürger kann in unserem Forum seine Fragen, Probleme und Informationen mit Leidensgenossen teilen und austauschen. „Ein Team von Medizinern aus der Kooperation Westerwälder Ärztenetze e.V. steht den Bürgern „Rede und Antwort“ und moderierend bereit“, so Dipl.-Kfm. Christian Euteneuer, Pressesprecher der Medis Westerwald GmbH & Co. KG, der Betreibergesellschaft der Internetseiten.

Euteneuer betont, dass das Forum keinesfalls die Aufgabe hat, den Arztbesuch zu ersetzen. Aber in Zeiten des zunehmenden Ärztemangels ist eine zusätzliche medizinische Informationsquelle mit der Möglichkeit der direkten Interaktion mit Medizinern und Betroffenen eine echte Bereicherung.

Im Forum werden Fragen und Informationen zu allen Facharztgebieten, zur Gesunderhaltung, Vorsorge und Bürokratie im Gesundheitssystem behandelt. Eine Rubrik für „Fachchinesisch“, in der Fachbegriffe und medizinische Abkürzungen erklärt werden rundet das Angebot ab.

Die Nutzung des Forums ist für alle User kostenlos. Das Forum wird ständig von Moderatoren überwacht und artfremde Beiträge werden kommentarlos gelöscht.

Das Forum ist unter nachfolgendem Link zu erreichen: http://www.patientenzeit.de

Medizinische Fragen für Sportler

Fragebogen: Patienten-Erstkontakt
Sehr geehrter Patient/in,
bitte füllen Sie den beiliegenden Fragebogen, damit ich mir über Ihre gegenwärtigen gesundheitlichen Beschwerden und Fragen ein besseres Bild machen kann. Bringen Sie den

Stoffwechsel, z.B. Gicht

Gicht und Harnsäure
Gicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Erkältungen, Infektanfälligkeiten

Natürliche Hilfen bei Erkältungskrankheiten
Zusammensetzung von Tee und Salben sowie deren Zubereitung und Anwendungen bei Erkältungskrankheiten.
Tee in der medizin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.2 KB